Donnerstag, 15. Mai 2014

Medizinischer Studienabschluss in Polen und seine Anerkennung für die Berufszulassung in Deutschland - Informationen für Ärzte

Informationen für Ärzte mit polnischem Studienabschluss
Deutsche Staatsbürger, die in Polen Medizin studiert haben und ihren polnischen Abschluss in Deutschland anerkennen lassen wollen, um eine Berufszulassung als Arzt/Ärztin zu erlangen, benötigen für die Anerkennung in der Regel folgende polnische Unterlagen:

  • Studienabschlussdiplom - Dyplom ukończenia studiów
  • Anlage zum Diplom - Suplement do dyplomu
  • Bescheinigung der polnischen Ärztekammer (oder des Gesundheitsministeriums) über die Übereinstimmung der Ausbildung mit der Richtlinie 2005/36/EG - Zaświadczenie z Izby Lekarskiej (lub z Ministerstwa Zdrowia) o zgodności wykształcenia z Dyrektywą 2005/36 EG
  • Ärztliches Prüfungszeugnis - świadectwo egzaminu lekarskiego
  • Bescheinigung über absolvierte Praktika (wenn nicht in der Anlage zum Diplom aufgelistet) - Zaświadczenie o odbytych praktykach
  • Führungszeugnis - Zaświadczenie o niekaralności

Diese Unterlagen (ggf. nicht als Originale, sondern in Form von beglaubigten Kopien), samt einer beglaubigten/vereidigten Übersetzung müssen am zuständigen Amt eingereicht werden.
Die für Ihren Wohnort zuständige Stelle finden Sie im offiziellen Anerkennungsfinder des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Es empfiehlt sich, das zuständige Amt vor dem Einreichen der Unterlagen persönlich zu kontaktieren und die Details zum Umfang und Art der einzureichenden Unterlagen, Zeugnisse und Bescheinigungen persönlich zu klären. In der Regel erhält man eine schriftliche Antwort mit einer Liste der Unterlagen und allen weiteren Details (Kosten, Form der Unterlagen /Original, beglaubigte Kopie/, Ansprechpartner etc.) Die Anerkennung selbst dauert in der Regel ca. 3-4 Wochen und kostet (je nach Bundesland) zwischen 100 - 300 Euro.

Die Kosten für eine amtlich beglaubigte Übersetzung für die Anerkennung ihrer medizinischen Ausbildung kann ich gern ermitteln, wenn Sie mir die Unterlagen eingescannt per e-Mail zusenden. Ein solcher Kostenvoranschlag ist für Sie kostenlos und unverbindlich. Da ich als gerichtlich vereidigte Übersetzerin absolute Schweigepflicht habe, können Sie sicher sein, dass Ihre Unterlagen bei mir sicher sind. Wenn Sie sich gegen eine Auftragserteilung entscheiden, werden die Kopien vernichtet bzw. vollständig gelöscht.
Die Anfertigung einer beglaubigten Übersetzung dauert in der Regel nur 2 Werktage, unabhängig von Ihrem Wohnort. Auf meine Übersetzungen gebe ich volle Garantie.

Polnische Staatsbürger, die ihren gesamten schulischen Werdegang in Polen absolvierten, benötigen übrigens noch weitere Unterlagen. Informationen darüber finden Sie in diesem polnischsprachigen Artikel.

KONTAKT:

Anna Janas, M.A. - vereidigte Übersetzerin der polnischen Sprache
info@lingua74.de
www.lingua74.de
Tel. 0561 - 475 86 91

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Hier ist Raum für Ihre Kommentare oder Fragen. Der Blog wird moderiert – Ihr Text erscheint erst nach Freigabe der Blogautorin.

© 2002-2018 lingua74

Blog Style by lingua74, Powered by Blogger

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Über Ihren Browser können Sie das Setzen von Cookies jederzeit deaktivieren. Das kann jedoch die Funktionen der Webseite einschränken. Weitere Informationen finden Sie in meiner Datenschutzerklärung.
Hier gelangen Sie zur Datenschutzerklärung von Google Inc. („Google“).
OK