Donnerstag, 31. Oktober 2013

Übersetzung von privaten Briefen, Mails, anderer Korrespondenz - Deutsch-Polnisch/Polnisch-Deutsch

Private Übersetzungen: sprachliches Feingefühl, Empathie und Diskretion...
Als gerichtlich vereidigte Übersetzerin nehme ich auch Übersetzungen von privaten Briefen, Mails und anderer Korrespondenz vor. Da ich es bereits seit vielen Jahren mache, weiß ich mittlerweile, dass die Empathie - also die Fähigkeit, sich in den Verfasser hineinzuversetzen - und ein feines schriftstellerisches Sprachgefühl eine entscheidende Rolle bei Übersetzungen dieser Art spielen, unabhängig davon, ob die Übersetzung in die deutsche oder in die polnische Sprache erfolgt. Ein weiteres wichtiges Merkmal ist natürlich die absolute Diskretion und Verschwiegenheit - schließlich geht bei solcher Korrespondenz in der Regel um sehr private, ja gar intime Sachen!
Von der Richtigkeit meiner Übersetzung hängt im Ernstfall das Glück eines oder zweier Menschen ab - deshalb bin ich mir der Bedeutung solcher Übersetzungen bewusst und nehme mir stets genug Zeit, um sie gewissenhaft und mit Fingerspitzengefühl anzufertigen. Oft stelle ich auch Rückfragen, wenn mir etwas unklar erscheint. Dies mache ich allerdings nicht aus Neugier, sondern um den Hintergrund einer Formulierung oder eines bestimmten Wortes zu verstehen. Es gibt nämlich Worte, die je nach Kontext unterschiedlich gedeutet und damit auch unterschiedlich übersetzt werden können.
Wenn Sie eine private Übersetzung eines Briefes benötigen, melden Sie sich einfach bei mir. Gerne werde ich Ihnen behilflich sein und werde Ihre Korrespondenz so übersetzen, dass Ihre Worte beim Empfänger genauso ankommen, wie sie von Ihnen gemeint wurden.

Tipp: Bitte die Briefe nicht erst mit google translate in die andere Sprache übersetzen! Diese "Übersetzung" erleichtert mir keineswegs die Arbeit. Im Gegenteil, denn google übersetzt automatisch und ohne Kontextbezug - der Inhalt ist also in der Regel vollkommen verwirrend, unverständlich und ich kann nur grob raten, was gemeint ist. Das Risiko von kontextbezogenen Fehlern ist da sehr groß - und dieses Risiko möchte ich verständlicherweise nicht eingehen, denn damit wäre niemandem geholfen. Die beste vorgehensweise ist, wenn Sie einen Brief in Ihrer Sprache, auf Ihre Art verfassen und ihn direkt übersetzen lassen.

KONTAKT:

Anna Janas, M.A. - vereidigte Übersetzerin der polnischen Sprache
info@lingua74.de
www.lingua74.de
Tel. 0561 - 475 86 91

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Hier ist Raum für Ihre Kommentare oder Fragen. Der Blog wird moderiert – Ihr Text erscheint erst nach Freigabe der Blogautorin.

© 2002-2018 lingua74

Blog Style by lingua74, Powered by Blogger

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Über Ihren Browser können Sie das Setzen von Cookies jederzeit deaktivieren. Das kann jedoch die Funktionen der Webseite einschränken. Weitere Informationen finden Sie in meiner Datenschutzerklärung.
Hier gelangen Sie zur Datenschutzerklärung von Google Inc. („Google“).
OK